Serientäter klaut 150 Damen-Slips aus Waschküche

+
Ein Mann hat über zwei Jahre hinweg 150 Damenschlüpfer aus einem Wäschekeller geklaut.

Bad Herrenalb - Ein Kleiderdieb hat im Laufe von zwei Jahren 150 Damenschlüpfer geklaut. Eine Frau, die mehrere edle Teile vermisste, überführte den Dieb mit mehreren "Ködern".

Auf eine stattliche Sammlung von 150 Damenschlüpfer hat es ein Dieb im baden-württembergischen Bad Herrenalb (Kreis Calw) gebracht. Der 51-jährige Mann stahl nach Polizeiangaben vom Montag die Kleidungsstücke über zwei Jahre aus einem frei zugänglichen Waschraum eines Mehrfamilienhauses.

Dessous zum Anknabbern

Dessous zum Anknabbern

Zunächst dachte eine 36-jährige Frau, ihre Waschmaschine verschlucke die Unterhosen. “Jedoch dauerte es nicht lange und schon wieder musste sie einen Verlust eines edlen Damenschlüpfers hinnehmen“, teilte die Polizei mit. Als es ihr schließlich zu bunt wurde, stellte sie mit einer Videokamera eine Falle und verteilte mehrere “Köder“ im Keller. Kurz danach schlug der Wäschedieb erneut zu. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fand die Polizei dann die Schlüpfersammlung.

dpa

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare