Mann fährt 30 Jahre ohne Führerschein

Ilsfeld - Ein Mann aus Baden-Württemberg ist 30 Jahre lang ohne Führerschein Auto gefahren. Eine Polizeikontrolle ist ihm nun zum Verhängnis geworden.

Mehr als 30 Jahre lang ist ein Mann aus der Nähe von Ilsfeld in Baden-Württemberg ohne Führerschein Auto gefahren. Zum Verhängnis wurde dem 53-Jährigen eine Fahrzeugkontrolle am Samstag. Dabei gestand er den Beamten, dass er keinen Führerschein habe, teilte die Polizei am Montag mit.

Nachdem er 1980 die Theorieprüfung in zwei Anläufen nicht geschafft hatte, habe er entschieden, sich künftig ohne Führerschein ans Steuer zu setzen. Weil die Ehefrau des 53-Jährigen von den vielen verbotenen Fahrten wusste, wird auch sie mit einer Anzeige rechnen müssen.

dpa

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kommentare