Mann erschießt Chef auf offener Straße

Stuttgart - In der Stuttgarter Innenstadt hat am Montag ein Mann vermutlich seinen Chef auf offener Straße erschossen. Zeugen sprechen von acht bis neun Schüssen.

Nach ersten Erkenntnissen handele es sich um einen Angestellten, der mit einer Pistole seinen Chef tötete. Die beiden kamen laut Zeugenaussagen gemeinsam aus einem Haus und gerieten vermutlich in einen Streit. Daraufhin soll einer der beiden Männer das Feuer eröffnet haben und seinen Begleiter mit acht bis neun Schüssen getötet haben.

Der Täter stellte sich wenig später selbst, wie die Polizei mitteilte.

Die Identität des Täters und des Opfers sowie das mögliche Motiv seien aber noch nicht klar. Weitere Menschen wurden nach Angaben der Polizei nicht verletzt.

dpa

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare