Opfer im Internet geködert

Fotograf betäubt und vergewaltigt Frauen

Braunschweig - Seine Opfer angelte er sich über das Internet: Wegen Vergewaltigung und Körperverletzung muss ein angeblicher Erotik-Fotograf für sechseinhalb Jahre hinter Gitter.

Zudem hat das Landgericht Braunschweig am Donnerstag die Einweisung des Mannes in eine Alkohol-Entziehungsanstalt angeordnet. Der Mann hatte mit fünf Frauen unter dem Vorwand, erotische Fotografien von ihnen zu machen, über das Internet Kontakt aufgenommen. Während der Aufnahmen gab er seinen Opfern Schlafmittel oder andere das Bewusstsein trübende Stoffe und vergewaltigte sie.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Kommentare