Lebenslange Haft

Mann ertränkt Frau aus Mordlust im See

+
Der Angeklagte verdeckt sich das Gesicht

Berlin - Er brachte sie um, weil er Lust auf Morden hatte. Nun musste sich ein 28-Jähriger wegen des Todes einer 33-Jährigen vor Gericht verantworten. 

Weil er eine 33-Jährige aus Mordlust in einem See ertränkt hat, muss ein Berliner lebenslang in Haft. In seinem Urteil stellte das Berliner Landgericht am Montag auch die besondere Schwere der Schuld fest. Die Richter waren überzeugt, dass der mehrfach vorbestrafte Mann das stark betrunkene Opfer im Juni 2013 im Berliner Habermannsee ertränkte.

„Der 28-Jährige hat sich aus Großmannssucht als Herr über Leben und Tod aufgeschwungen“, argumentierte das Gericht. Es habe dem Mann Freude gemacht, einen Menschen sterben zu sehen. Der Berliner hatte die Frau, die Freundin eines Bekannten, kaum gekannt. In früheren Vernehmungen hatte der 28-Jährige die Tat bestritten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare