In Hessen

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

+
Ein Mann ist bei einem Absturz mit einem Sportflugzeug ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Ein Flug mit einem Sportflugzeug endete für einen Mann in Hessen tödlich. Nach einem Absturz konnte der Pilot nur noch tot geborgen werden.

Grebenhain - Beim Absturz eines Sportflugzeugs in Hessen ist am Freitag der Pilot ums Leben gekommen. Die Einsatzkräfte fanden den Mann im Cockpit des total zerstörten Ultraleichtflugzeugs. Ob es noch weitere Unfallopfer gibt, die möglicherweise aus dem Flugzeug geschleudert wurden, war zunächst unklar. Die Umgebung müsse noch abgesucht werden, sagte Polizeisprecher Christian Stahl in Fulda.

Die Maschine krachte nach Angaben der Beamten in einen dicht bewachsenen Buchenwald in der mittelhessischen Gemeinde Grebenhain. Augenzeugen hatten die Polizei informiert. Die Unfallursache ist noch unklar. Das Luftfahrtbundesamt wurde eingeschaltet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Die schönsten Jubel-Bilder vom Derbysieg

Fotostrecke: Die schönsten Jubel-Bilder vom Derbysieg

Sturms Jungs stürmen das deutsche Haus - die Bilder zur Silber-Sause 

Sturms Jungs stürmen das deutsche Haus - die Bilder zur Silber-Sause 

„Fish International“ und „Gastro Ivent“ in der Messe Bremen

„Fish International“ und „Gastro Ivent“ in der Messe Bremen

475 Jahre Kirchenmusik in der Stiftskirche Bassum

475 Jahre Kirchenmusik in der Stiftskirche Bassum

Meistgelesene Artikel

Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Europäische Gerichtshof spricht Machtwort! Bereitschaftsdienste zählen als Arbeitszeit

Europäische Gerichtshof spricht Machtwort! Bereitschaftsdienste zählen als Arbeitszeit

Kommentare