Mann (90) fährt geradeaus - Sturz auf Gleise

+
Mit diesem Auto ist das Ehepaar von der Brücke auf die Gleise gestürtzt.

Wiesbaden - Weil er in einer Linkskurve geradeaus fuhr ist ein alter Mann (90) von einer Brücke in die Tiefe gestürzt. Seine Frau und Beifahrerin überlebte den Unfall nicht.

Spektakulärer Unfall in Wiesbaden mit tödlichem Ausgang: Ein 90 Jahre alter Mann ist dort am Donnerstag mit seinem Auto von der Straße abgekommen und zehn Meter in die Tiefe auf ein Bahngleis gestürzt. Seine 82 Jahre alte Beifahrerin und Ehefrau starb später im Krankenhaus.

Der alte Mann war in einer Linkskurve geradeaus gefahren und hatte mit seinem Wagen ein Brückengeländer durchbrochen, wie die Polizei mitteilte. Das Auto stürzte senkrecht auf die Schienen, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Bei dem Sturz wurde auch die Stromleitung für die Züge abgerissen. Züge auf der Strecke Koblenz-Wiesbaden mussten umgeleitet werden.

dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare