Mann (69) "stellt" vermeintliche Autoknackerin

Frankfurt/Main - Eine Autoknackerin wähnte ein 69 Jahre alter Frankfurter am Werk, als er in der Innenstadt zu seinem geparkten Auto zurückkehrte.

Furchtlos zerrte er die vermeintliche Einbrecherin aus dem Innenraum des Wagens, synchron riefen beide nach der Polizei, bevor die 48-Jährige zusammenbrach. Passanten kümmerten sich um die zu Boden gegangene Frau, während der 69-Jährige seinen Augen kaum traute, als er sein Auto nur 15 Meter weiter erblickte. Typ und Farbe waren mit dem seiner Kontrahentin identisch. Der Mann entschuldigte sich bei dem Opfer, das nach Angaben der Polizei vom Freitag zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

dpa

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare