Mann zerstückelt und in Kühltruhe eingelagert

Bielefeld - Rätselhaftes Verbrechen: Ein 36-Jähriger hat in Bielefeld einen Mann getötet und die Leiche in der Tiefkühltruhe seiner Freundin versteckt.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten, war der mutmaßliche Täter, der in Halle/Westfalen wohnt, am Donnerstag festgenommen worden. Er habe die Tat zugegeben. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Noch sei die Leiche weder obduziert noch identifiziert, hieß es. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass es sich um einen 32-Jährigen aus Versmold handelt. Täter und Opfer hätten sich gekannt, beide seien wegen Körperverletzungen polizeilich erfasst.

Gegen den 36-Jährigen wurde Haftbefehl wegen Mordes aus Heimtücke erlassen. Die Beamten hatten den Keller der Freundin durchsucht und dort die tiefgefrorene Leiche und eine Schusswaffe entdeckt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare