Junge Männer werfen Leitpfosten auf A 1

Oldenburg - Zwei junge Männer haben von einer Brücke nahe Harpstedt (Niedersachsen) zwei Leitpfosten auf die Autobahn 1 geworfen und einen Wagen getroffen.

Glücklicherweise verlor der Fahrer am Mittwochabend nicht die Kontrolle über sein Auto und blieb wie sein Beifahrer unverletzt. Die 18 und 19 Jahre alten Verdächtigen wurden festgenommen. Gegen sie wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

2008 hatte ein tödlicher Holzklotz-Wurf auf eine Autobahn in Oldenburg bundesweit für Entsetzen gesorgt. Eine Frau starb, der Täter wurde wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare