Mädchen schlagen Toilettenfrau krankenhausreif

Lübeck - Zwei Mädchen haben am Wochenende im Lübecker Hauptbahnhof eine Toilettenfrau niedergeschlagen. Sie gingen mit großer Brutalität vor.

Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, stellten die Beamten bei den zwölf und dreizehn Jahre alten Mädchen ein Taschenmesser mit feststehender Klinge und einen Teleskopschlagstock sicher. Das Opfer hatte die beiden am Samstag zur Rede gestellt, weil beide die Toilette benutzt hatten, aber nur eine von ihnen dafür zahlen wollte. Daraufhin streckten sie die Frau mit einem Faustschlag ins Gesicht zu Boden, so dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare