Mädchen erhängt sich beim Spielen im Kindergarten

+
Spielplatz

Burghausen - Ein vierjähriges Mädchen hat sich beim Spielen in einem Kindergarten mit einer Schnur erhängt. Für das Kind kam jede Hilfe zu spät.

Ein kleines Mädchen hat sich beim Spielen in einem Kindergarten erhängt. Die Vierjährige war am Dienstag mit anderen Kindern im Garten der Einrichtung im bayerischen Burghausen. Am Mittag entdeckte eine Erzieherin das Mädchen leblos auf einer Rutsche, wie das Polizeipräsidium in Rosenheim mitteilte.

Nach den bisherigen Ermittlungen dürfte sich die Vierjährige mit einer Schnur, die sie auf der Rutsche dabei hatte, erhängt haben. Für das Kind kam jede Hilfe zu spät, obwohl Mitarbeiterinnen des Kindergartens, Sanitäter und ein Notarzt Wiederbelebungsversuche unternahmen. Die Kripo untersucht nun den Hergang.

dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare