Mädchen (10) in heißem Auto ruft Polizei

Stralsund - Ein Mädchen, das in einem verschlossenen Auto in der prallen Sonne saß, hat die Polizei gerufen. Der Vater sei spazieren gegangen, hieß es. Die Polizei ermittelt.

Ein verzweifeltes Kind hat kurz vorm Hitzeschock im heißen Auto per Handy die Polizei gerufen. Eine Stunde hatte der verschlossene Wagen in der prallen Sonne gestanden, bevor die Beamten das zehnjährige Mädchen befreiten. Sie schlugen eine Scheibe mit dem Schlagstock ein.

Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, wurde das Kind mit Überhitzungssymptomen ins Krankenhaus gebracht. Der Vater hatte seine Tochter angeblich bei geöffneter Seitentür auf dem Parkplatz einer Gaststätte in Wreechen zurückgelassen. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachtes der Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht und Körperverletzung ermittelt. Er sagte, er sei spazieren gegangen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen
Johnson & Johnson: Heftiger Einschnitt bei Lieferung von Corona-Impfstoff

Johnson & Johnson: Heftiger Einschnitt bei Lieferung von Corona-Impfstoff

Johnson & Johnson: Heftiger Einschnitt bei Lieferung von Corona-Impfstoff
Hamburger peitscht zwei Stunden auf Pferd ein – Polizei ermittelt

Hamburger peitscht zwei Stunden auf Pferd ein – Polizei ermittelt

Hamburger peitscht zwei Stunden auf Pferd ein – Polizei ermittelt
Badeunfall vor Travemünde: Zehnjähriges Mädchen ertrinkt in der Ostsee

Badeunfall vor Travemünde: Zehnjähriges Mädchen ertrinkt in der Ostsee

Badeunfall vor Travemünde: Zehnjähriges Mädchen ertrinkt in der Ostsee

Kommentare