Kuriose Todesanzeige: "Ich bin umgezogen"

Hamburg - "Ich bin umgezogen. Neue Adresse: Friedhof": Diese Worte sind in Deutschlands vermutlich lustigster Todesanzeige zu lesen. Und auch die Beerdigung sollte keine traurige Angelegenheit sein.

Der lebensfrohe Karl Albrecht aus Hamburg hat auch nach seinem Tod noch einmal seinen außergewöhnlichen Sinn für Humor bewiesen. Im Hamburger Abendblatt war seine Todesanzeige mit folgenden Worten zu lesen: "Ich bin umgezogen. Neue Adresse: Friedhof Ohlsdorf... Über regen Besuch freue ich mich."

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch für die Trauerfeier hatte der 88-Jährige ganz besondere Vorstellungen. Die Frauen sollten bunte Kleider zur Beerdigung tragen, außerdem gab es am Grab Schnaps, sagte die Witwe der Bild-Zeitung. Der ehemalige Versicherungskaufmann war nach Erzählungen seiner Frau schon immer ein Witzbold.

vh

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare