Lufthansa verschärft Sicherheitsmaßnahmen

Frankfurt/Main - In die USA reisende Lufthansa-Passagiere müssen sich nach dem vereitelten Anschlag auf ein US-Flugzeug auf zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen einstellen.

Lesen Sie auch:

Flughafen: Neue Diskussion um Nacktscanner

Gescheiterter Attentäter ein "frommer Einzelgänger"

“Vor und hinter den Kulissen gibt es ein paar Änderungen“, sagte ein Sprecher am Montag. Details wollte er nicht nennen. Reisenden in die USA empfehle er, früher als sonst zum Einchecken zu kommen und möglichst wenig Handgepäck mitzunehmen. Am Montag waren 24 Lufthansa-Flüge von Deutschland in die USA geplant. British Airways und Air Canada etwa hatten veranlasst, dass Gäste in der letzten Stunde vor der Landung sitzen bleiben müssen und nicht an ihr Handgepäck dürfen.

dpa  

Rubriklistenbild: © dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Kommentare