Lufthansa verschärft Sicherheitsmaßnahmen

Frankfurt/Main - In die USA reisende Lufthansa-Passagiere müssen sich nach dem vereitelten Anschlag auf ein US-Flugzeug auf zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen einstellen.

Lesen Sie auch:

Flughafen: Neue Diskussion um Nacktscanner

Gescheiterter Attentäter ein "frommer Einzelgänger"

“Vor und hinter den Kulissen gibt es ein paar Änderungen“, sagte ein Sprecher am Montag. Details wollte er nicht nennen. Reisenden in die USA empfehle er, früher als sonst zum Einchecken zu kommen und möglichst wenig Handgepäck mitzunehmen. Am Montag waren 24 Lufthansa-Flüge von Deutschland in die USA geplant. British Airways und Air Canada etwa hatten veranlasst, dass Gäste in der letzten Stunde vor der Landung sitzen bleiben müssen und nicht an ihr Handgepäck dürfen.

dpa  

Rubriklistenbild: © dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare