Loveparade: Alle Verletzten aus Klinik entlassen

+
Nach dem Loveparadeunglück erinnert in Duisburg ein Plakat nahe der Unglücksstelle an die Toten.

Duisburg - Fast zwei Wochen nach der Duisburger Loveparade-Tragödie wird auch die letzte Verletzte aus dem Krankenhaus entlassen.

Die 23-jährige Frau, die bei dem Unglück schwer verletzt worden war, dürfe im Laufe des Freitags nach Hause, sagte ein Polizeisprecher in Köln der Nachrichtenagentur dpa. Bei dem Techno-Spektakel am 24. Juli war eine Massenpanik ausgebrochen. 21 Loveparade-Besucher kamen ums Leben, mehr als 500 Menschen wurden verletzt, mehr als 280 kamen ins Krankenhaus.

Gedenken an die Opfer der Loveparade

Gedenken an die Opfer der Loveparade

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare