Treuherziger Glückspilz zögert

Lottogewinner will erst seine Frau fragen

+
Ein hessischer Lottogewinner überließ die Details lieber seiner Frau.

Wiesbaden - „Da muss ich meine Frau fragen“: Vor der Annahme seines Millionengewinns wollte sich ein Lottogewinner aus Hessen erst mit seiner Frau beraten.

Der 48-Jährige gewann nach Angaben von Lotto Hessen vom Mittwoch die Summe von 2,1 Millionen Euro. Auf die Frage, ob er das Geld als Einmalzahlung oder lebenslange Monatsrente wolle, antwortete er treuherzig: „Da muss ich meine Frau fragen.“ Der Mann habe am vergangenen Wochenende die höchste Gewinnklasse bei der Glücksspirale erzielt.

Glückspilz will weiter arbeiten

Die Gewinnbetreuerin fragte den Mann auch, ob er sich denn ein neues Haus oder Auto zulegen wolle. „Es reicht mir schon, dass ich nicht mehr jeden Pfennig umdrehen muss, wenn ich der Familie etwas kaufen oder Urlaub machen möchte“, sagte der Angestellte. Er will auch weiter arbeiten gehen.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare