Lotto-Jackpot geknackt: Bonner gewinnt 7 Millionen Euro

+
Der Jackpot mit sieben Millionen Euro ist geknackt.

Bonn/Münster - Als einziger Tipper in Deutschland hat ein Lottospieler am Wochenende sechs Richtige plus Superzahl gehabt. Mit 28 Euro Einsatz blühen dem glücklichen Gewinner jetzt sieben Millionen Euro.

Ein Tipper aus dem Raum Bonn hat am Samstag den Lotto-Jackpot geknackt und knapp sieben Millionen Euro gewonnen. Wie die Westdeutsche Lotterie GmbH am Montag in Münster mitteilte, hatte der Lottospieler als bundesweit einziger Teilnehmer sechs Richtige plus Superzahl (5, 12, 23, 29, 34, 41 sowie 2) getippt.

Es handelt sich um den bislang höchsten Lottogewinn dieses Jahres in NRW. Die Identität des neuen Lottomillionärs ist bislang nicht bekannt. Nach Angaben von WestLotto hatte der Tipper einen Mehrwochenschein abgegeben und dafür knapp 28 Euro investiert.

Zudem tippten am Wochenende sieben weitere Spielteilnehmer sechs Richtige. Die Tipper gewannen jeweils mehr als 282.700 Euro - einer der Spielteilnehmer stammt aus dem Raum Köln. Die übrigen Gewinner kommen aus Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen.

dapd

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare