Loriots Sketche auf Sonderbriefmarken

+
Vier Loriot-Sketche zieren die neuen Wohlfahrtsbriefmarken.

Berlin - Vier der berühmten Sketche von Loriot zieren die Wohlfahrtsbriefmarken 2011. Die Marken sind gegen einen Aufpreis, der an die Wohlfahrtsverbände weiter gegeben wird, bei der Post zu bekommen.

Vier Szenen aus Loriots komischer und humorvoller Welt sind die Motive der diesjährigen Wohlfahrtsmarken. Bundespräsident Christian Wulff als Schirmherr des Sozialwerkes Wohlfahrtsmarken zeigte sich überzeugt, dass “eigentlich jeder diese Briefmarken auf den Briefen, die uns erreichen oder die wir absenden, gerne sieht“. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) überreichte Wulff am Montag im Schloss Bellevue Alben mit Erstabdrucken der Sondermarken.

Die vier Momente aus Loriot-Sketchen wählte Vicco von Bülow persönlich aus. Die Motive stammen aus Loriots Fernseharbeiten und zeigen “Auf der Rennbahn“, “Das Frühstücksei“, “Der sprechende Hund“ sowie “Herren im Bad“. “Von Loriot weiß man, dass Ernst und Heiterkeit keine Gegensätze sind, sondern sich geradezu gegenseitig bedingen“, sagte Schäuble. Die Sondermarke “Das Frühstücksei“ könne allerdings eventuell Probleme bereiten, fügte Schäuble leicht schmunzelnd mit Bezug auf den Dioxin-Skandal hinzu.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Kommentare