Feuer im Keller ausgebrochen

Brand in Wohnhaus - 24 Menschen verletzt

+
24 Menschen kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus.

Lohne - In Lohne im Landkreis Vechta ist in der Nacht zum Freitag in einem sechsstöckigen Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. 24 Menschen wurden verletzt.

Sie seien mit Rauchvergiftungen in Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Polizei mit. Etwa 50 weitere Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Das Feuer brach den Angaben zufolge in der Nacht zum Freitag im Keller des Hauses aus. Wegen starken Rauchs sei das Treppenhaus nicht mehr zu benutzen gewesen. Die Feuerwehr musste die meisten Bewohner aus den unteren Etagen über Drehleitern retten. Erst als der Brand gelöscht war, konnten die übrigen durch das Treppenhaus in Sicherheit gebracht werden. Rund 300 Feuerwehrleute und andere Rettungskräfte waren im Einsatz.

Wann die Menschen in ihre Wohnungen zurückkehren können, warum das Feuer ausbrach und wie hoch der Schaden ist, war zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare