Lkw schleift Kinderwagen mit Baby mehrere Meter

+
Baby und Oma mussten ins Krankenhaus, konnten aber nach einer ambulanten Behandlung wieder nach Hause.

Burscheid - Ein Kinderwagen ist in einer engen Straße in Burscheid bei Köln von einem Laster erfasst und mehrere Meter lang mitgeschleift worden.

Das Baby sowie die 68-jährige Großmutter, die den Wagen schob, wurden verletzt, konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung jedoch wieder verlassen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 42-jährige Fahrer hatte den Kinderwagen in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache zum Umkippen gebracht. Da die Großmutter den Wagen mit ihrem einjährigen Enkel nicht losließ, stürzte auch sie zu Boden und wurde mitgezogen. Laut Polizei besaß der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis.

AP

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare