Teile der Ladung liefe ins Haus

Lkw mit 20.000 Litern Gülle in Vorgarten gekippt

+
Teile der Ladung liefen in den Keller des Hauses.

Bad Münder - Bei einem Unfall mit einem Lastwagen sind in Bad Münder in Niedersachsen rund 20.000 Liter Gülle ausgelaufen. Teile der Ladung seien in ein Haus und in den Keller des Hauses gelaufen, sagte ein Polizeisprecher.

Der Lkw mit Anhänger war am Samstag nach einer Kurve aus zunächst ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und in einen Vorgarten gekippt. Dort verteilte sich die Gülle und lief bis ins Haus. Die Feuerwehr pumpte die Ladung aus dem Keller.

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare