LKA: Schmuggel von Silvester-Feuerwerk boomt

+
Trotz Warnungen der Behörden boomt in den Wochen vor Silvester der Schmuggel von Feuerwerkskörpern aus Tschechien und Polen.

Nürnberg - Trotz Warnungen der Behörden boomt in den Wochen vor Silvester der Schmuggel von Feuerwerkskörpern aus Tschechien und Polen.

Allein in diesem Jahr hätten Fahnder im Grenzgebiet mehr als zweieinhalb Tonnen verbotene Böller in den Autos von Reisenden entdeckt, teilte das bayerische Landeskriminalamt (LKA) am Montag in Nürnberg mit. Erst vor 14 Tagen hätten Beamte in Bayern einen Wagen mit einer Tonne Böllern gestoppt.

Ärzte des Klinikums Nürnberg warnten vor einem leichtsinnigen Umgang mit Silvesterfeuerwerk. Schwere Handverletzungen und Verbrennung seien häufig die Folge.

dpa

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare