Folgen der Digitalisierung

Live-Stream vom Verleger-Kongress

Regensburg - Laut des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger lesen 44,5 Millionen Menschen in Deutschland gedruckte Zeitungen. Zur Zukunft des Mediums findet ein Kongress in Regensburg statt: der Live-Stream. 

Nach Aussage des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) lesen täglich 44,5 Millionen Menschen gedruckte Zeitungen in Deutschland. 22 Millionen Exemplare werden verkauft. Und 31 Millionen Menschen besuchen die Internetseiten der Verlage. Beim Verleger-Kongress tagen hochkarätige Experten aus Verlagswesen, Politik, Sport und Wirtschaft und diskutieren über die Folgen der Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle. Die Vision, Zeitungen auf papierdünnen Folien zu lesen, die jederzeit neu bespielt werden können, könnte beispielsweise bald schon Wirklichkeit werden.

Der BDZV-Zeitungskongress findet am 21. und 22. September 2015 in Regensburg statt. Gastgeber ist der Mittelbayerische Verlag, der hier weitere Infos zum Kongress bereitstellt. Erwartet werden rund 350 Teilnehmer. Die Teilnahme am Zeitungskongress ist nur auf Einladung möglich. Hier können Sie im Live-Stream dabei sein.

Rubriklistenbild: © bdzv

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare