Linienbus fährt in Haltestelle: Vier Verletzte

Bergisch Gladbach - Ein Linienbus ist in Bergisch Gladbach in wartende Reisende gefahren und hat dabei vier Menschen verletzt, davon einen schwer.

Bei dem Unfall am Busbahnhof wurde am Freitagmittag laut Feuerwehr ein 17-Jähriger unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste mit Hebekissen befreit werden. Nach Angaben der Polizei in Nordrhein-Westfalen wurde eine 55-jährige Frau ebenfalls schwer verletzt und eine 16-Jährige zumindest leicht. Der 47-jährige Fahrer wurde mit einem Schock in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Bus fuhr laut ersten Ermittlungen der Polizei nach dem Starten nicht nach links an einem stehenden Bus vorbei, sondern geradeaus auf einen anderen Bahnsteig. Die Polizei prüft, ob es technische Mängel gab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare