Lkw-Angriff von Limburg 

Wiederkehrendes Anschlagsmuster: Terrorangriffe mit Fahrzeugen 

+
Im Limburg ist ein Mann mit einem Lastwagen auf mehrere Fahrzeuge aufgefahren. 

In Limburg hat wohl ein Mann einen Lastwagen als Waffe benutzt. Nicht zum ersten Mal werden Fahrzeuge für Angriffe auf Menschen eingesetzt. 

Limburg - In Limburg an der Lahn in Mittelhessen hat ein Mann am Montagabend (7.10.2019) einen Lkw gestohlen und anschließend damit mehrere Autos gerammt. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. Der Mann konnte von der Polizei festgenommen werden. Die Polizei rätselt immer noch über das Motiv. 

Limburg: Lkw-Angriffe kommen immer wieder vor 

Die Wohnung des mutmaßlichen Attentäters in Langen im Kreis Offenbach ist durchsucht worden.

Die Menschen in der hessischen Mittelstadt mit 35.000 Einwohnern sind geschockt. Doch hundertprozentige Sicherheit gäbe es nie, sagt der Bürgermeister von Limburg, Marius Hahn. Gegen Einzeltäter sei niemand gefeit.  

Der mutmaßliche Anschlag würde einem Muster folgen, dass in der Vergangenheit immer wieder insbesondere von islamistischen Tätern verwendet wurde. Die Chronologie der Ereignisse in Limburg wird immer klarer. 

Wir haben die letzten Anschläge mit Fahrzeugen für Sie aufgelistet:  

7. April 2018: Münster

Ein Mann fährt mit einem Kleinbus im Zentrum von Münster in eine Menschengruppe. Vier Personen sterben, mehr als 20 Menschen werden teils schwer verletzt. Der Täter erschießt sich anschließend selbst. 

Attacke mit Fahrzeugen: Gleich mehrere Angriffe im Sommer 2017 

17. August 2017: Barcelona

In den Ramblas fährt ein Lieferwagen in eine Menschenmenge. 16 Personen kommen ums Leben, mehr als hundert Menschen werden verletzt.

19. Juni 2017: Paris

Auf dem Champs-Elysée fährt ein Mann mit seinem Wagen in ein Polizeiauto. Das Auto des Attentäters geht dabei in Flammen auf, der Täter kommt ums Leben.

19. Juni 2017: London

Ein Lieferwagen rast in eine Menschenmenge in der Nähe einer Moschee. Ein Mensch verliert sein Leben, zehn weitere werden verletzt.

3. Juni 2017: London

Auf der London Bridge fahren drei Attentäter mit einem Lieferwagen in Passanten. Acht Personen sterben. Die Attentäter werden erschossen.

Tödliche Fahrt durch Fußgängerzone von Stockholm 

7. April 2017: Stockholm

Ein Lkw rast durch die Fußgängerzone von Stockholm. Es gibt fünf Tote sowie 15 Verletzte.

22. März 2017: London

Auf der Westminster-Bridge fährt ein Attentäter in eine Gruppe von Fußgängern, anschließend geht er mit einem Messer auf Polizisten los. Sechs Personen sterben, etwa 40 Menschen werden verletzt. Die Polizei erschießt den Attentäter.

Attentat vom Breitscheidplatz schockiert Deutschland 

19. Dezember 2016: Berlin

Ein Lastwagen fährt auf das Gelände des Weihnachtsmarkts am Breitscheidplatz. Zwölf Personen kommen ums Leben, rund 50 Menschen werden verletzt.

14. Juli 2016: Nizza

Ein Lastwagen fährt am französischen Nationalfeiertag an der Strandpromenade in die Menschenmenge. 86 Personen sterben. Der Attentäter wird erschossen.

26. Juni 2015: Saint-Quentin-Fallavier

Ein Attentäter enthauptet einen Menschen und fährt anschließend in die Gastanks einer Industrieanlage.

22. Mai 2013: London

Zwei Attentäter fahren einen Soldaten an und töten ihn anschließend mit Messern.

Angriff auf königliche Familie in den Niederlanden 

30. April 2009: Apeldoorn 

Beim „Koninginnedag“ fährt ein Mann auf einen Bus und tötet sieben Personen.

30. Juni 2007: Glasgow

Zwei Attentäter fahren mit einem Geländewagen auf ein Flughafengebäude zu, der Wagen explodiert. Mehrere Personen werden verletzt, ein Täter stirbt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Obduktion klärte Todesursache

Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Obduktion klärte Todesursache

DWD warnt: Unwetterzellen von der Küste bis tief in den Süden

DWD warnt: Unwetterzellen von der Küste bis tief in den Süden

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Horror-Unfall auf A8: Neunjähriger gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm

Horror-Unfall auf A8: Neunjähriger gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm

Kommentare