Zweite Chance

Liegengebliebene Lottogewinne werden verlost

+

Saarbrücken - Lottogewinne von rund 1,5 Millionen Euro, die in Rheinland-Pfalz vertragswidrig ausgeschüttet worden waren, werden nochmals bundesweit verlost.

Lotto Rheinland-Pfalz werde in der kommenden Woche 1,47 Millionen Euro plus Zinsen an den Deutschen Lotto- und Totoblock (DLTB) zahlen, teilte der DLTB am Mittwoch in Saarbrücken mit. Das Geld war 2008 und 2009 von zwei Lottogewinnern, die ihren Schein in Rheinland-Pfalz abgegeben hatten, nicht abgeholt worden und in eine Sonderauslosung in Rheinland-Pfalz gegangen. Vertragsgemäß hätte es aber in eine bundesweite Auslosung fließen müssen. Das wird laut DLTB nun geschehen.

dpa

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare