Lidl ruft Stinkekäse zurück

+
Harzer Käse ist nicht jedermanns Geschmack, aber gesundheitsgefährdend ist er trotz seines intensiven Aromas normalerweise nicht.

Neckarsulm - Weil Analysen in einzelnen Proben einen erhöhten Wert von Listerien ergeben haben, ruft die Handelskette Lidl Harzer Käse der Marke “Reinhardshof“ zurück.

Das  teilte das Unternehmen in Neckarsulm mit. Die Bakterien können Auslöser einer schweren Infektionskrankheit (Listeriose) sein. Bei gesunden Menschen sei eine Gefährdung zwar selten. Kranke, Geschwächte, Schwangere oder Neugeborene könnten aber unter besonderen Umständen lebensgefährlich erkranken.

Konkret handelt es sich den Angaben zufolge um die Produkte “Reinhardshof, Harzer Käse, 200g“ und “Reinhardshof, Bauernkäse mit Edelschimmel, 200g“ des Herstellers Prolactal GmbH im österreichischen Hartberg. Verbraucher können den Käse in einer Lidl- Filiale zurückgeben und bekommen den Preis erstattet.

dpa

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare