Lidl ruft Party-Artikel zurück

Neckarsulm - Der Discounter Lidl hat zwei Faschingsartikel zurückgerufen, weil sie die Gesundheit gefährden können. Die Artikel sollen nicht mehr benutzt und in die Filiale zurück gebracht werden.

Bei Lidl knallt's - und zwar zu laut: Der Discounthändler hat am Donnerstag die beiden Party-Artikel “Glitterkanone“ und “Konfettikanone“ zurückgerufen. Wenn die Faschingsartikel zu nah am Ohr gezündet werden, könnte der Knall die Gesundheit der Verbraucher gefährden, sagte eine Unternehmenssprecherin am Donnerstag in Neckarsulm.

Auf den von 28. Januar bis 2. März verkauften Pistolen steht entweder “Glitter“ auf lilafarbenem Gehäuse oder “Confetti“ auf gelbem Gehäuse. Verbraucher sollen die Produkte nicht mehr benutzen und in Lidl-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis werde erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Max Giesinger im Pier 2

Max Giesinger im Pier 2

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare