Lidl ruft Party-Artikel zurück

Neckarsulm - Der Discounter Lidl hat zwei Faschingsartikel zurückgerufen, weil sie die Gesundheit gefährden können. Die Artikel sollen nicht mehr benutzt und in die Filiale zurück gebracht werden.

Bei Lidl knallt's - und zwar zu laut: Der Discounthändler hat am Donnerstag die beiden Party-Artikel “Glitterkanone“ und “Konfettikanone“ zurückgerufen. Wenn die Faschingsartikel zu nah am Ohr gezündet werden, könnte der Knall die Gesundheit der Verbraucher gefährden, sagte eine Unternehmenssprecherin am Donnerstag in Neckarsulm.

Auf den von 28. Januar bis 2. März verkauften Pistolen steht entweder “Glitter“ auf lilafarbenem Gehäuse oder “Confetti“ auf gelbem Gehäuse. Verbraucher sollen die Produkte nicht mehr benutzen und in Lidl-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis werde erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare