Mehrere tausend Euro Sachschaden

120 Leute verwüsten Ferienwohnung bei Party

Berlin - In Berlin haben 120 Leute bei einer Party eine Wohnung verwüstet. Der Leidtragende ist der Wohnungsinhaber: Er hatte einem der Feiernden seine vier Wände als Ferienwohnung vermietet.

Rund 120 junge Menschen haben eine Ferienwohnung in Berlin-Prenzlauer Berg verwüstet. Anwohner hatten in der Nacht zum Samstag die Polizei gerufen, weil in der Wohnung in einem Hinterhaus lautstark gefeiert wurde.

Als die ersten Polizisten eintrafen, drängte mehr als die Hälfte der Partywütigen ins Freie und verschwand. Die Beamten stellten aber noch von 52 Gästen die Personalien fest. Unklar war zunächst, wer die Ferienwohnung gemietet hatte. Der Sachschaden wurde auf mehrere tausend Euro geschätzt. Einzelne Partygäste berichteten von einer Schlägerei. Die Polizei fand aber keine entsprechenden Spuren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare