Im letzten Moment: Kind rettet sich vor Güterzug

Bad Hersfeld - Ein Kind ist am Bahnhof Bad Hersfeld nur knapp einem herannahenden Güterzug entkommen. Jugendliche haben den Rucksack des Kindes auf die Schienen geworfen, worauf es hinterhersprang.

Jugendliche hatten den Rucksack des Kindes am Dienstag auf die Schienen geworfen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Kind sprang hinterher, um sich seinen Rucksack zurückzuholen. In dem Moment kam ein Güterzug angerollt. Der Lokführer leitete sofort eine Notbremsung ein. In letzter Sekunde konnte sich das Kind noch auf den Bahnsteig retten.

Als die Polizei am Bahnhof eintraf, waren das Kind und die Jugendlichen weg. Nach ihnen suchen die Beamten jetzt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare