Letzte Etappe: Castor-Transport nach Gorleben gestartet

+
Ein Tieflader mit einem Castor-Behaelter fährt am Montag in Splietau auf der Südroute zwischen Dannenberg und Gorleben an einem Ortsschild vorbei. Der Castor-Transport hat sich am frühen Montagabend für die letzten bis zu zwanzig Kilometer in Richtung Gorleben in Bewegung gesetzt.

Dannenberg - Im Wendland hat hat sich der Castor-Transport am frühen Montagabend für die letzten bis zu zwanzig Kilometer in Richtung Gorleben in Bewegung gesetzt.

Im Wendland hat die letzte Etappe des Castor-Transports mit hoch radioaktivem Atommüll begonnen. Speziallaster starteten am Montagabend vom Verladebahnhof Dannenberg mit den elf Behältern. Ziel ist das 20 Kilometer entfernte Zwischenlager Gorleben. Die Castoren waren erst in den Morgenstunden nach tagelangen Protesten und Blockaden von Atomkraftgegnern angekommen. Der Castor-Transport hat bisher mehr Zeit gekostet als jemals zuvor. Er hatte am vergangenen Mittwoch an der französischen Wiederaufarbeitungsanlage La Hague begonnen.

Castor-Transport: So heftig waren die Auseinandersetzungen im Wendland

Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © dpa
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochen ende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © AP
Der Castor-Transport wird zwar erst am Wochenende in Deutschland erwartet, jedoch eskalierten die Proteste zwischen Polizei und Demonstranten im Wendland bereits jetzt. © dpa

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Neuer „Lieblingsplatz“ von „Tragbar“

Neuer „Lieblingsplatz“ von „Tragbar“

So zaubern Sie aus Maronen ein leckeres Gericht

So zaubern Sie aus Maronen ein leckeres Gericht

Waldjugendspiele in Verden - Tag 2

Waldjugendspiele in Verden - Tag 2

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung: So schädlich wäre die ewige „Sommerzeit“

Zeitumstellung: So schädlich wäre die ewige „Sommerzeit“

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Baby in Gebüsch ausgesetzt - Mutter sitzt jetzt hinter Gittern

Baby in Gebüsch ausgesetzt - Mutter sitzt jetzt hinter Gittern

Kontrolle eskaliert: Polizistin vor Shisha-Bar von 17-Jährigem brutal attackiert und gewürgt

Kontrolle eskaliert: Polizistin vor Shisha-Bar von 17-Jährigem brutal attackiert und gewürgt

Kommentare