Leiche zerstückelt: Deutsche (68) in Frankreich ermordet

Köln/Paris - Grausige Fund im südwestfranzösischen Bergerac: Dort haben Polizisten die zerstückelte Leiche einer 68-jährigen Deutschen entdeckt.

Einen entsprechenden Bericht der “Kölnischen Rundschau“ bestätigte die Gendarmerie im südwestfranzösischen Bergerac. Der Zeitung zufolge war die Frau in der vergangenen Woche auf dem Weg zu einem Restaurant verschwunden. Ihre zerstückelte Leiche wurde in einem Plastiksack auf einem Maisfeld gefunden.

Ein 56 Jahre alter Landwirt sei als Tatverdächtiger festgenommen worden. Nach Informationen der Zeitung handelt es sich bei dem Opfer um die frühere Leiterin eines Kölner Gymnasiums, die vor mehreren Jahren mit ihrem Ehemann in die Dordogne ausgewandert sei. Die Gendarmerie machte zum Herkunftsort der Getöteten keine Angaben.

dpa

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare