Leiche im Keller entdeckt - nach 13 Jahren

+
In einem Münchner Haus wurde ein seit 13 Jahren vermisster Mann in einem Keller gefunden.

München - Ein seit 13 Jahren vermisster Münchner wurde bei Entrümplungsarbeiten gefunden. Bei dem Toten handelt es sich um den Hausbewohner.

Ein seit 13 Jahren vermisster Münchner ist tot im Keller seines Wohnhauses gefunden worden. Der schlimme Fund sei bei Entrümpelungsarbeiten in dem Mehrfamilienhaus gemacht worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der mumifizierte Leichnam sei am Samstag in einem seit Jahren nicht mehr genutzten und versperrten Duschraum einer stillgelegten Backstube entdeckt worden. Der Mann hatte sich dort erhängt. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um den vermissten Hausbewohner handelte.

dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare