Lebenslange Haftstrafe

Urteil im Mord an hochschwangerer Freundin

+
Der Angeklagte bei seiner Verurteilung.

Karlsruhe - Wegen des Mordes an seiner hochschwangeren Freundin muss ein 24-Jähriger lebenslang ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Karlsruhe am Dienstag entschieden.

Die Richter befanden ihn für schuldig, seine frühere Lebensgefährtin mit einem Küchenmesser getötet zu haben. Der Mann wurde erst einen Monat nach der Tat in Marseille verhaftet und dann nach Deutschland ausgeliefert. Wegen eines angeblichen Gedächtnisverlusts machte er keine Angaben zum Tathergang.

Mehr als 20 Mal hatte der Mann in Bretten bei Karlsruhe auf die Frau eingestochen. Das Baby starb nach einem Notkaiserschnitt, die schwerverletzte Mutter eine Woche später.

dpa

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare