Zu lautes Gejaule - Frau wirft Hund aus Fenster

Aschersleben - Eine Hundebesitzerin hat in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) ihren Vierbeiner aus einem Fenster im dritten Stock geworfen, weil er zu lange und zu laut gejault hatte.

Wie die Polizei am Sonntag in Bernburg mitteilte, blieb der kleine Mischlingshund unverletzt. Er wurde vollkommen verängstigt Tierschützern übergeben.

Anwohner hatten die Polizei verständigt. Gegen die Frau wird wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Den Hund ist sie los - für ihn wird ein neues Frauchen oder Herrchen gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Kommentare