Laute Rufe vom stillen Örtchen

Pforzheim - Es ist eine wahre Horrorvorstellung: Auf einem schmuddeligen Autobahnklo eingeschlossen und keine Chance alleine wieder rauszukommen. Das hat ein Mann erlebt. Die ganze Geschichte.

Gefangen auf dem Autobahnklo: Nach seinem Besuch eines Toilettenhäuschens auf einem Parkplatz an der A8 bei Pforzheim bekam ein 53-Jähriger dessen Tür nicht mehr auf.

Der Eingeschlossene hatte nach Angaben der Polizei vom Sonntag kein Handy dabei. Aber es gelang ihm, mit lauten Rufen auf sich aufmerksam zu machen.

Die alarmierte Polizei konnte jedoch auch nichts gegen die widerspenstige Tür ausrichten, genauso wenig die herbeigerufenen Mitarbeiter der Automeisterei. Erst ein Spezialist aus Karlsruhe befreite den Eingeschlossenen aus seinem ausbruchsicheren Gefängnis.

Angst vor dem Kinn! Die kuriosesten Phobien

Angst vor Fahrstühlen, Luft und Namen - diese Phobien gibt es wirklich

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare