Fahrer schwer verletzt

Mit voller Wucht: Laster rammt Hausmauer

+
Der Laster blieb metertief in der Hausmauer stecken.

Plaidt - Ein Lastwagen hat in der Eifel mit voller Wucht ein Wohnhaus gerammt und ist metertief im Gebäude steckengeblieben. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der Fahrer sei bei dem Unfall am Mittwochmorgen schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Passanten befreiten den 56-Jährigen aus dem Führerhaus. Ihm war nach eigenen Worten vor dem Aufprall übel geworden und er verlor kurz das Bewusstsein.

Das Auto beschädigte das Gebäude in Plaidt so stark, dass die Feuerwehr es abstützen musste. In dem Haus wurde niemand verletzt. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 250 000 Euro.

Bilder vom Unfallort

Schwerer Unfall: Laster rast in Hausmauer

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare