Zusammenprall auf Landstraße

Laster fährt gegen Schulbus: Vier Kinder und Busfahrer unter Schock

Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Schulbus haben in Nordrhein-Westfalen vier Kinder und der Busfahrer einen Schock erlitten.

Bad Berleburg - Nach ersten Erkenntnissen musste der 31 Jahre alte Laster-Fahrer am Mittwoch auf einer abschüssigen Landstraße in Bad Berleburg bei Siegen wegen des entgegenkommenden Busses bremsen.

Bei winterlichen Straßenverhältnisse sei der Auflieger des Sattelzuges auf die Gegenfahrbahn gerutscht und gegen die Vorder- und Seitenfront des Busses gekracht. Der Bus kam dann von der Fahrbahn ab und blieb an einer Straßenböschung liegen. Helfer schlugen eine Seitenscheibe ein, damit die Kinder und der Fahrer heraus konnten.

Vier Kinder im Alter zwischen 12 bis 14 Jahren und der 72 Jahre alte Busfahrer kamen mit einem Schock ins Krankenhaus, teilte die Polizei weiter mit. Insgesamt waren 17 Kinder von 10 bis 15 Jahren im Bus. Einige wurde von Eltern abgeholt. Für die anderen kam ein Ersatzbus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

In den Armen dieses Moderators stirbt ein Fremder - dann bekommt der Radiomann eine unerwartete Nachricht

In den Armen dieses Moderators stirbt ein Fremder - dann bekommt der Radiomann eine unerwartete Nachricht

Gefahr im Sandkasten: Irrer stellt Kindern Horror-Falle auf Spielplatz

Gefahr im Sandkasten: Irrer stellt Kindern Horror-Falle auf Spielplatz

Vollsperrung der A7 - Unfall legt Verkehr lahm

Vollsperrung der A7 - Unfall legt Verkehr lahm

Autofahrer überfährt Frau mit Baby und begeht Fahrerflucht: Beide tot!

Autofahrer überfährt Frau mit Baby und begeht Fahrerflucht: Beide tot!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.