Genützt hat ihr der Ausriss aber nicht ...

Kuh flüchtet von Schlachthof - und stoppt ICE

+
Eine Kuh stoppte in Baden-Württemberg einen ICE.

Eine von eine Schlachthof geflohene Kuh hat am Dienstag in Baden-Württemberg einen ICE zum Stillstand gebracht. Die mutige Flucht des Tieres blieb aber ohne Happy End.

Bühl - Eine aus einem Schlachthof ausgebüxte Kuh hat am Dienstag einen ICE ausgebremst. Sie bewegte sich über eine Stunde lang nicht mehr von den Gleisen, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Genutzt hat es ihr am Ende nichts: Ein Jäger wurde gerufen, der das Tier erlegte.

Der Vorfall ereignete sich auf der Strecke der Rheintalbahn in Baden-Württemberg. Der ICE habe gegen 5.00 Uhr nahe Bühl angehalten, um die Kuh nicht zu erfassen, hieß es. Die Strecke der Rheintalbahn ist eine der bedeutsamsten Nord-Süd-Verbindungen für den gesamten europäischen Schienenverkehr.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall Moorbrand: Rauchwolke aus All zu sehen - Durchsuchung bei der Bundeswehr

Katastrophenfall Moorbrand: Rauchwolke aus All zu sehen - Durchsuchung bei der Bundeswehr

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Wetter in Deutschland: Achtung vor Orkanböen! Wetterwarnungen für halb Deutschland

Wetter in Deutschland: Achtung vor Orkanböen! Wetterwarnungen für halb Deutschland

Kommentare