Lisa Hustedts Drachen erobern reale Welt

Drogon fliegt wieder: Künstlerin inspiriert von „Game of Thrones“

+
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.

Drachen spielen in der finalen Staffel der Erfolgsserie „Game of Thrones“ höchstwahrscheinlich eine entscheidende Rolle im Kampf um den Kontinent Westeros. In der Nacht zu Montag wird die erste Folge der achten Season auf dem Pay-TV-Sender Sky veröffentlicht.

Dann wird auch Lisa Hustedt aus dem niedersächsischen Ort Rohrsen mitfiebern, wenn die Serien-Drachen Drogon, Rhaegal und Viserion in den Kampf ziehen. Nicht nur im TV auch im Leben der 19 Jahre alten Niedersächsin spielen die Drachen eine wichtige Rolle.

Denn, wenn Lisa Hustedt den Zeichenstift ansetzt, entstehen sie in allen Variationen: Drachen. Egal ob im Zug, im Restaurant oder einfach an ihrem Schreibtisch im Feierabend – Lisa Hustedt nutzt jede Gelegenheit, um neue Zeichnungen aufs Papier zu bringen. Ihr Skizzenbuch ist ihr ständiger Begleiter, zu Not reicht ihr aber auch ein Bierdeckel oder eine Serviette für ein neues Kunstwerk.

"GoT": Drachen aus Niedersachsen begeistern internationale Fangemeinde 

Doch es ist keineswegs immer dasselbe Wesen, das die junge Frau erschafft. Von friedlichen Flugtieren bis zu schrecklichen Bestien bietet ihr Portfolio die ganze Bandbreite an. Ideen an neuen Charakteren sind der Künstlerin dabei noch nicht ausgegangen. „Meiner Kreativität sind da einfach keine Grenzen gesetzt, da es sich ja um Fabelwesen handelt“, erklärt die 19-Jährige, die überwiegend eigene Drachen kreiert. Aber auch bekannte Wesen – wie die Figuren aus „Game of Thrones“– bringt sie auf Papier. Bei allen Werken achtet sie jedoch auf realistische Elemente, wie sie es nennt. Auch wenn ihre Drachen wohl nie über Westeros fliegen werden, so sollen sie doch theoretisch dazu in der Lage sein.

Drogon ist einer der Helden in der Erfolgsserie „Game of Thrones“. Lisa Hustedt hat ihn zum Start des Finales interpretiert.

Dazu hat die 19-Jährige sich Vorlagen in der Tierwelt gesucht. Etwa die Anatomie von Fledermäusen oder Vögeln hat sie sich genau angesehen. Nach diesem Vorbild gestaltet sie ihre Fabelwesen und weiß genau, worauf es ankommt. „Zweibeiner, sogenannte Wyvern, haben große Flügel. Diese benötigen vierbeinige Drachen nicht, da sie beim Anlauf mehr Tempo erreichen können“, erklärt Hustedt. Auch auf die Proportionen ihrer Wesen achtet die junge Künstlerin genau. So kommt es schon mal dazu, dass ein Flugdrache erstaunliche Bauchmuskeln vorweist.

Mit der Beschaffenheit von anderen Arten wie etwa dem Chinesischen-Drachen, der ganz ohne Flügel auskommt, hat sie sich ebenfalls beschäftigt. Ihre Favoriten bleiben aber die beflügelten Wesen. 

Faszination für Drachen seit Kindesalter 

Lisa Hustedt begeistert sich für Drachen, sieht sich aber nicht als Drachenfanatiker. „Diese Kreaturen und Fabelwesen haben mich schon immer fasziniert“, sagt sie im Gespräch mit dem Blickpunkt Nienburg*. Ihre erste Erinnerung an Drachen verbindet die Niedersächsin mit dem Kinderbuch „Herb, der vegetarische Drache“. Besonders die böse wirkenden Ungeheuer haben es ihr später angetan. Diese ließen sich auch gut mit ihrer Leidenschaft für das Malen und Zeichnen vereinbaren. Spitze Zähne, filigrane Flügel und unzählige Schuppen sind nicht nur eine Herausforderung für die Zeichnerin, sondern bereiten ihr auch Freude. Etwa fünf Stunden sitzt sie an einem Bild im A3-Format – von der ersten Bleistift-Skizze bis zum fertigen Kunstwerk.

So lange hat Lisa Hustedt auch für den wohl bekanntesten Drachen aus „Game of Thrones“ Drogon gebraucht. Im Vorfeld des Serienstarts hat sie eine Interpretation der Figur kreiert. 52 Minuten Sendezeit haben die Serienmacher Drogon und seinen Geschwistern bisher eingeräumt. Diese Szenen hat Lisa Hustedt sich genau angesehen und die Körper studiert. Wichtig sei dabei, wie sie sich bewegen, erklärt die 19-Jährige. Für Drogon als Begleiter und Beschützer seiner Mutter Königin Daenerys hat sie daraufhin eine Pose gewählt, die seinem dominanten Charakter gerecht wird.

Deanerys' Drachen erobern Westeros – Lisa Hustedts die reale Welt

Im Internet kommt ihr Drogon gut an. In dem sozialen Netzwerk „Instagram“ teilt sie ihre Bilder und Entwürfe mit weiteren Drachen- oder Kunstenthusiasten unter dem Namen „kronoluna“. Rund 2000 Abonnenten aus der ganzen Welt folgen ihr dort bereits und wertschätzen die Bilder der vielfältigen Fabelwesen. Da sich viele Menschen aus verschiedenen Nationen für ihre Werke interessieren, führt Lisa Hustedt ihren Kanal auf Englisch. Auch einige Auftragsarbeiten hat die 19-Jährige über diese Plattform bereits angenommen. Das größte Projekt wird momentan in den USA realisiert: Eine Amerikanerin hat um Zeichnungen der Eragon-Drachen gebeten. Diese lässt sie sich jetzt auf ihren Körper tätowieren.

Noch ist es ein Taschengeld für neue Stifte, was die 19-Jährige sich mit solchen sogenannten Comissions dazu verdient. Doch es erfüllt sie mit Stolz: „Es ist toll, wenn andere Interesse an meinen Bildern haben. Auch wenn es für mich noch ein komisches Gefühl ist, dass sich nun wirklich jemand meine Drachen tätowieren lässt“, sagt die bescheidene Künstlerin. Gerne würde sie noch mehr Menschen mit ihren Drachen begeistern. Sie könnte sich auch vorstellen, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Erste Erfahrungen im Bereich der Medien sammelt sie bereits. Seit vergangenem Jahr absolviert sie ein Volontariat bei der Kreiszeitung in Syke. Nach dieser Ausbildung zu Redakteurin kann sie sich aber auch vorstellen, noch tiefer in die Gestaltung einzusteigen.

Siegfried Hase von „Hase Design“ hat einen Drachen auf dem Auto von Mutter Maren Hustedt platziert. Diesen hatte ihre Tochter extra für diesen Zweck gestaltet.

Unterstützt wird sie bei all ihren Plänen von ihrer Familie. Zum Abitur hat sie von ihren Eltern und Großeltern etwa ein Grafik-Tablet geschenkt bekommen, mit dem sie nun ganz neue Möglichkeiten der Gestaltung hat. Gerne malt Lisa Hustedt aber weiterhin mit Stiften auf Papier.

Künstlerin interpretiert Drachen aus „Game of Thrones“

Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Lisa Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Lisa Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Drogon ist einer der Helden in der Erfolgsserie „Game of Thrones“. Lisa Hustedt hat ihn zum Start des Finales interpretiert.  © Lisa Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Lisa Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Lisa Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.  © Müller
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Siegfried Hase von „Hase Design“ hat einen Drachen auf dem Auto von Mutter Maren Hustedt platziert. Diesen hatte ihre Tochter extra für diesen Zweck gestaltet.  © Maren Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Siegfried Hase von „Hase Design“ hat einen Drachen auf dem Auto von Mutter Maren Hustedt platziert. Diesen hatte ihre Tochter extra für diesen Zweck gestaltet.  © Maren Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Siegfried Hase von „Hase Design“ hat einen Drachen auf dem Auto von Mutter Maren Hustedt platziert. Diesen hatte ihre Tochter extra für diesen Zweck gestaltet.  © Maren Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Siegfried Hase von „Hase Design“ hat einen Drachen auf dem Auto von Mutter Maren Hustedt platziert. Diesen hatte ihre Tochter extra für diesen Zweck gestaltet.  © Maren Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Siegfried Hase von „Hase Design“ hat einen Drachen auf dem Auto von Mutter Maren Hustedt platziert. Diesen hatte ihre Tochter extra für diesen Zweck gestaltet.  © Maren Hustedt
Lisa Hustedt hat eine Leidenschaft für Drachen. Doch sie sammelt die Fabelwesen nicht einfach – sie malt sie.
Siegfried Hase von „Hase Design“ hat einen Drachen auf dem Auto von Mutter Maren Hustedt platziert. Diesen hatte ihre Tochter extra für diesen Zweck gestaltet.  © Maren Hustedt

Zu diesen Utensilien wird sie auch in der kommenden Woche wieder greifen, wenn neue Drachen-Szenen bei „Game of Thrones“ veröffentlicht wurden – und es damit für die Drachen-Künstlerin neue Inspiration gibt.

Eine Gruppe Studenten behauptet über einen Algorithmus die Überlebenschancen diverser Charaktere aus der Serie errechnet zu haben. Eine Schauspielerin soll das Ende von "Game of Thrones" ausgeplaudert haben. Ein anderer Star erwartet, dass das Finale in Westeros nicht jedem Fan gefallen wird.

Der „Nachtkönig“ ist im Norden unterwegs - logisch. Dass der Bösewicht aus „Game of Thrones“ von der norwegischen Polizei geschnappt wird, kommt allerdings überraschend.

*blickpunkt-nienburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Komiker Selenskyj als neuer Präsident der Ukraine gefeiert

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Meistgelesene Artikel

Heide Park Soltau: Holzachterbahn Colossos fährt wieder

Heide Park Soltau: Holzachterbahn Colossos fährt wieder

Normale Verkehrskontrolle eskaliert plötzlich total: 50 Menschen umzingeln Polizisten

Normale Verkehrskontrolle eskaliert plötzlich total: 50 Menschen umzingeln Polizisten

Sonja Engelbrecht immer noch vermisst - Auch „Aktenzeichen XY“ suchte nach ihr

Sonja Engelbrecht immer noch vermisst - Auch „Aktenzeichen XY“ suchte nach ihr

Dicke schwarze Rauchwolke zieht über Shell-Raffinerie

Dicke schwarze Rauchwolke zieht über Shell-Raffinerie

Kommentare