Kripo deckt Mord nach Jahren auf - Leiche vergraben

Flensburg - Die Hartnäckigkeit der Fahnder ist einem mutmaßlichen Mörder in Nordfriesland zum Verhängnis geworden. Der Täter hatte den Ermittlern vorher eine Lüge aufgetischt.

Ein 52- jähriger Mann hatte seine Frau nach Polizeiangaben vom Donnerstag im September 2008 nach einem Streit getötet und ihre Leiche vergraben.

Danach habe er das Gerücht verbreitet, die 27-Jährige sei mit einem Liebhaber weggelaufen. Nun legte der Mann aber ein Geständnis ab, nachdem Fahnder mit neuer Technik belastende Spuren in seinem früheren Wagen entdeckt hatten.

Nach Angaben der Polizei hatte der 52-Jährige die Leiche seiner Frau auf seinem Grundstück in einer Gemeinde im südlichen Nordfriesland verscharrt.

dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare