Kreißsaal nach Schweinegrippefall geschlossen

+
Eine Petrischale mit inaktiven neuen A/H1N1 Grippeviren

Lübeck - Nach einem Schweinegrippe-Fall im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Lübeck wurden die Wochenstation und der Kreißsaal bis zum späten Sonntagabend geschlossen.

Lesen Sie hierzu auch:

Schweinegrippe-Impfung für alle kostet zwei Milliarden

Wenn der Impfstoff knapp wird

Bei einer Patientin sei das A/H1N1-Virus diagnostiziert worden, bei zwei weiteren bestehe der Verdacht auf eine Infektion, teilte ein Sprecher des Klinikums in der Nacht zum Sonntag mit. Das Gesundheitsamt der Stadt Lübeck hat deshalb eine 24-stündige Isolation der Geburtshilflichen Abteilung angeordnet. Patientinnen würden solange in Krankenhäuser nach Kiel und Hamburg geschickt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare