Mehrere Vorfälle seit Juni

Sabotage auf Spielplätzen in Herten - will der Täter Kinder verletzen?

+
Im Gertrudenpark in Herten wurden aus der Tragkonstruktion sieben selbstsichernde Schrauben entfernt und vom Täter gestohlen. Die Schrauben sind nur mit Spezialwerkzeug zu lösen.

Eine Serie von Sabotage-Akten auf Spielplätzen beschäftigt die Polizei in Herten. Es drängt sich die Frage auf: Will jemand Kinder verletzen?

Bei den regelmäßigen Spielplatzkontrollen des Zentralen Betriebshof Hertens (ZBH) ist Mitarbeitern aufgefallen, dass bislang unbekannte Täter Schrauben auf Spielplätzen entfernt haben.

Wie 24VEST.de* berichtet, hat es bereits im Juni an dem neu aufgestellten Unterstand im Hertener Gertrudenpark einen Sabotage-Akt gegeben.

Hier haben der oder die Täter aus der Tragkonstruktion sieben selbstsichernde Schrauben entfernt und mitgenommen. Das ist nur mit Spezialwerkzeug möglich. Der Täter muss also vorsätzlich gehandelt haben. Die Stadt Herten hat Strafanzeigen bei der Polizei erstattet.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hoffnung auf Gipfel-Deal zum Brexit

Hoffnung auf Gipfel-Deal zum Brexit

Pence auf Nordsyrien-Vermittlermission

Pence auf Nordsyrien-Vermittlermission

Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Diese Ideen lassen kleine Gärten im Glanz erstrahlen

Diese Ideen lassen kleine Gärten im Glanz erstrahlen

Meistgelesene Artikel

Auf Autobahn: Porsche-Fahrer nimmt sich Vordermann zur Brust - Aktion schlägt hohe Wellen

Auf Autobahn: Porsche-Fahrer nimmt sich Vordermann zur Brust - Aktion schlägt hohe Wellen

Mysteriöse Todesfälle bei Hermes: Zwei Mitarbeiter in einem Betrieb plötzlich gestorben 

Mysteriöse Todesfälle bei Hermes: Zwei Mitarbeiter in einem Betrieb plötzlich gestorben 

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Mob belagert Polizeistation in Starnberg - nun wird Polizei selbst schwer beschuldigt

Mob belagert Polizeistation in Starnberg - nun wird Polizei selbst schwer beschuldigt

Kommentare