Mit Krankenfahrstuhl auf der Autobahn

Forchheim - Ein 83 Jahre alter Rentner ist mit einem Krankenfahrstuhl auf der Autobahn 73 nahe dem oberfränkischen Forchheim unterwegs gewesen. Die Begründung für seine Aktion war mehr als kurios.

Der 83-Jährige habe einmal “etwas Neues sehen wollen“ und deshalb eine neue Strecke ausprobiert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Mit seinem gerade einmal 20 Stundenkilometer schnellen Fahrzeug fuhr er an der Anschlussstelle Forchheim Nord auf die A73 Richtung Suhl. Der gehbehinderte Rentner war zu einem Verwandtenbesuch aufgebrochen. Weil die Autos so schnell an ihm vorbeifuhren, sei er sicherheitshalber auf dem Standstreifen weitergefahren. Die Polizei konnte ihn nach etwa einem Kilometer stoppen, eine Verwandte holte ihn an einem Parkplatz ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare