Kommissarin (35) erschießt sich vor Polizeipräsidium

+
Vor dem Polizeipräsidium Düsseldorf hat sich am Samstag eine 35 Jahre alte Kommissarin mit ihrer Dienstwaffe selbst getötet.

Düsseldorf - Vor dem Polizeipräsidium Düsseldorf hat sich am Samstag eine 35 Jahre alte Kommissarin mit ihrer Dienstwaffe selbst getötet.

Die Kriminalbeamtin sei erschossen in ihrem Privatwagen gefunden worden, teilte die Polizei Düsseldorf mit. Kurz vor 12.00 Uhr sei sie auf dem Parkplatz vor dem Gebäude entdeckt worden. Nach Stand der Ermittlungen habe sie sich im Laufe des Vormittags das Leben genommen. Die Hintergründe des Geschehens lägen im persönlichen Bereich. “Die Beamtin befand sich nicht im Dienst“, hieß es weiter. Hinweise auf die Beteiligung Dritter gebe es nicht.

dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Kommentare