Köln gedenkt der Opfer des Archiv-Einsturzes

+
Stadtarchiv Köln nach dem Einsturz.

Köln - Mit zwei Gedenkminuten hat Köln am Mittwoch an den Einsturz des Stadtarchivs vor genau einem Jahr erinnert. Zwei Anwohner starben bei dem Unglück, wertvolle Dokumente wurden zerstört.

Busse und Bahnen standen um 13.58 Uhr vorübergehend still. Zu dieser Uhrzeit war das Historische Stadtarchiv am 3. März vergangenen Jahres eingestürzt. Zwei junge Anwohner starben in den Trümmern.

Dokumente von unschätzbarem Wert wurden verschüttet. Die genaue Ursache des Einsturzes steht noch nicht fest, doch es gilt als sicher, dass das Unglück mit dem skandalträchtigen U-Bahn-Bau in Köln zu tun hatte. Direkt neben dem Archiv befand sich eine große U-Bahn-Baustelle.

dpa

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare