K.O.-Tropfen: Vier Frauen im Krankenhaus

Fulda - Bei einer Faschingsfeier in Fulda sind am frühen Sonntagmorgen mindestens sieben Frauen K.O.-Tropfen verabreicht worden. Eines der Opfer musste danach sogar auf der Intensivstation behandelt werden.

Vier der Frauen im Alter zwischen 27 und 40 Jahren seien ins Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei. Einer 40-Jährigen ging es so schlecht, dass sie auf der Intensivstation behandelt wurde.

Einige der Frauen hatten kurzzeitig das Bewusstsein verloren. Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur. „Wenn wir keine Hinweise kriegen, wird es schwierig“, sagte ein Polizeisprecher. Die Veranstaltung sei von etwa 3500 Menschen besucht worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare