Rettungshubschrauber im Einsatz

Kleinkind stürzt aus dem zweiten Stock - Lebensbedrohliche Verletzungen 

In Gelsenkirchen ist am Montag ein Kleinkind aus einem Fenster im zweiten Stock gestürzt und hat sich schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Gelsenkirchen - Ein anderthalb Jahre altes Kleinkind ist am Montagabend in Gelsenkirchen aus dem Fenster im zweiten Stock eines Wohnhauses gefallen. Es habe dabei lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, sagte ein Feuerwehrsprecher. Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Mutter sei nach dem Vorfall im Stadtteil Rotthausen von einem Seelsorger betreut worden. Ob es sich bei dem Kind um ein Mädchen oder einen Jungen handelt, wusste die Berufsfeuerwehr zunächst nicht.

Lesen Sie auch: Linienbus schiebt an Ampel Autos ineinander - 16 Verletzte 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

Nächste Ehrung: Nowitzki erhält Lebenswerk-Laureus

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

„Suche schon mal 'ne Bahnverbindung nach Sandhausen“: Netzreaktionen zu #RBLSVW

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

„Bauernball“ im Gasthaus Hartje in Varrel

Meistgelesene Artikel

ÖPNV-Foto aus Berlin ging um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Ahnen Sie, warum?

ÖPNV-Foto aus Berlin ging um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Ahnen Sie, warum?

Sogar im Hörsaal: Münchner Uni-Studenten lassen die Hüllen fallen - Profs reagieren überraschend

Sogar im Hörsaal: Münchner Uni-Studenten lassen die Hüllen fallen - Profs reagieren überraschend

Alle müssen von Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht

Alle müssen von Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht

Bedenkliche Prognose: Meteorologen warnen vor extremem Frühling

Bedenkliche Prognose: Meteorologen warnen vor extremem Frühling

Kommentare