Tote war vergraben

Polizei findet in Kleingarten Frauenleiche

+
In dieser Kleingartenanlage in Wiesbaden fand die Polizei die vergrabene Leiche einer 40-jährigen Frau.

Wiesbaden/Kassel - Vergraben in einem Wiesbadener Kleingarten hat die Polizei am Freitag die Leiche einer seit einem Monat vermissten Frau aus Kassel gefunden. Die Ermittler gehen von einem Gewaltverbrechen aus.

Dringend tatverdächtig ist der Bruder der 40-Jährigen, der bereits seit Mitte Oktober in Untersuchungshaft sitzt. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären.

Polizei und Staatsanwaltschaft verdächtigen den 50 Jahre alten Bruder, die Frau möglicherweise nach einem Streit umgebracht zu haben. Er habe seine Schwester zudem vermutlich gezwungen, zu ihm in ein Auto zu steigen. Spezialisten des Landeskriminalamtes hatten in dem Wagen DNA-Spuren gefunden.

Mehr zu dem Leichenfund in einer Kleingartenanlage in Wiesbaden lesen Sie bei unserem Partnerportal der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen HNA.de  

Auf Basis von Handydaten haben die Ermittler nach Informationen der „HNA“ zudem ein Bewegungsprofil erstellt, demzufolge der Mann am 7. Oktober in der Nähe der Kleingartenanlage war. Dort war bereits vor einigen Tagen die Handtasche der Frau entdeckt worden. Zeugen hatten berichtet, dass es zwischen der Frau und vermutlich dem 50-Jährigen vor ihrem Wohnhaus zu einem Gerangel gekommen sei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Kommentare